Weltweit erstmals kombinierte Operation am Gallengang nach Magenoperation

Aktuelles aus dem Klinikum

Weltweit erstmals kombinierte Operation am Gallengang nach Magenoperation

Am Klinikum Vest – Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen gelang eine Operation am Gallengang mittels Kombination von Endoskopie und Bauchspiegelung. Die Ärzte des Teams um Prof. Dr. Martin Büsing, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Adipositaschirurgie am Knappschaftskrankenhaus, hatten bei der Patientin 3 Jahre zuvor bei starkem Übergewicht eine Magenverkleinerung (Schlauchmagen) und anschließend eine Magenausschaltung (Bypass) vorgenommen. Die Patientin konnte das Übergewicht von 60 Kilogramm abbauen und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Leider entwickelten sich Gallensteine die den Gallengang verstopften und zu erheblichen Schmerzen führten. Eine Operation zur Entfernung der Gallenblase und des Gallengangsteins war unumgänglich. Die üblichen Methoden kamen aufgrund der Voroperationen nicht in Frage.

Die Ärzte am interdisziplinären Bauchzentrum arbeiten Hand in Hand
Die Ärzte der Chirurgie und der Medizinischen Klinik I: hier Abteilung Endoskopie hatten eine Lösung parat. Mittels Bauchspiegelung wurde die Gallenblase entfernt und der endoskopisch nicht mehr zugängliche Magen soweit angehoben, dass über die Bauchdecke ein bewegliches Endoskop über den Magen zum Gallengang vorgeschoben wurde. Die Steinentfernung gelang dann problemlos und eine große „Schnittoperation“ war so nicht mehr erforderlich.
Die Patientin hat sich inzwischen gut erholt und kann die Klinik in Kürze verlassen.
Die weltweit erstmals in dieser Konstellation vorgenommene Operation belegt die Innovationsfreude am Klinikum Vest. Bereits 2008 gelang die erste Gallenblasenoperation in NRW ohne Schnitt in der sog. NOTES-Technik und 2009 die erste Magenoperation in Europa ohne Narbe. Die Kombination als zertifiziertes Exzellenzzentrum für Adipositaschirurgie und Referenzzentrum für Minimalinvasive Chirurgie trägt Früchte.

Die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen Chirurgie und Endoskopie mündet in der Gründung eines Bauchzentrums am Klinikum Vest. Neben Prof. Dr. Martin Büsing sind Dr. Kurt Husemeyer (Oberarzt und Leiter der Gastroenterologie) und Privatdozent Dr. Markus Reiser (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie an der Paracelsusklinik Marl) federführend am Bauchzentrum Klinikum Vest beteiligt.
Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Ansprechpartnerin

Cornelia Gruse-Kettler, Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation
Cornelia Gruse-Kettler
Leitung Marketing- und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02361 56-1255
Fax: 02361 56-1098