Osteopathie fürs Baby - Was ist Osteopathie und warum ist Osteopathie bei Kindern und Säuglingen so hilfreich?

Aktuelles aus dem Klinikum

Osteopathie fürs Baby - Was ist Osteopathie und warum ist Osteopathie bei Kindern und Säuglingen so hilfreich?

In der Elternschule „Rundum“ des Klinikum-Vest, Paracelsus-Klinik Marl, wird am
Dienstag, den 02.06.2015 von 18.00- 19.00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Osteopathie fürs Baby“ angeboten.

Was ist Osteopathie? Osteopathie ist eine über 130 Jahre alte Form manueller und ganzheitlicher Medizin. Sie dient dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen. Sie behandelt akute und chronische Beschwerden, sowie vielfältige andere. Dabei kommen überwiegend sanfte Techniken zum Einsatz. So werden zum Beispiel die Wirbelsäule, Organe und Gelenke mit speziellen Grifftechniken behandelt. Ziel ist die Wiederherstellung uneingeschränkter Beweglichkeit als Grundvoraussetzung für Gesundheit.

Warum Osteopathie bei Kindern? Eigentlich sollten Kinder in diesem Alter kerngesund sein. Aber viele bringen schon aus dem Mutterleib oder durch die Geburt Verspannungen mit. Diese Verspannungen sind oft die Ursache für Entwicklungsverzögerungen oder andere Beschwerden, wie Koliken und Schlafstörungen.

Osteopathie hilft bei der frühzeitigen Korrektur vorhandener Dysfunktionen und schafft somit eine Voraussetzung für eine bestmögliche Entwicklung des Kindes.

Behandlungsindikationen sind: Geburtstrauma,Koliken/ Verdauungsstörungen, Entwicklungsverzögerung, Schreikinder/ Spuckkinder, Kiss-Syndrom, Schlafstörungen, Lernschwierigkeiten, Kiefergelenkbeschwerden

Termin: Dienstag, 02.06.2015, 18.00 – 19.00 Uhr
Ort: Elternschule „Rundum“, Paracelsus-Klinik Marl, Lipper Weg 11
Kosten: kostenfrei
Referent: Matthias Levermann, Osteopath
Anmeldung: 02365 90-2453
Home Sitemap Facebook Youtube
Christina Neuhaus, Kommissarische Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation
Christina Neuhaus
Kommissarische Leitung Marketing- und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02361 56-81017
Fax: 02361 56-1098