Tag der offenen Tür am 01.07.2017

Aktuelles aus dem Klinikum

111 Jahre Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen - Das wird gefeiert mit einem großen Tag der offenen Tür


So alt- doch alles andere als in die Jahre gekommen. So präsentiert sich das Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen an seinem 111. Geburtstag. Diesen will das moderne Gesundheitszentrum nun zusammen mit seinen Patienten, den Menschen in Recklinghausen und seinen Mitarbeitern feiern. Am Samstag, 1. Juli, beim Tag der offenen Tür können sich interessierte Gäste vom Angebot des Klinikums überzeugen. Gefeiert, informiert und unterhalten wird in der Zeit zwischen 10 bis 16 Uhr in und an der Klinik. Willkommen sind Jung und Alt.

Auf die eigene, stolze Geschichte und den kontinuierlichen Weg des Umbaus in eine gesicherte Zukunft ist man stolz an der Dorstener Straße in Recklinghausen, wo 1200 Mitarbeiter täglich zum Gelingen eines reibungslosen Klinikbetriebes beitragen. Doch begonnen hat alles im Westerholter Weg in Recklinghausen. In dem imposanten, altehrwürdigen Gebäude befindet sich heute der Verwaltungstrakt der Krankenkasse AOK. Damals im Gründungsjahr 1906 galt das Knappschaftskrankenhaus als eines der größten und modernsten im Deutschen Reich. Im Laufe von vier Generationen hat es den Wandel von der Pflegestätte für im Bergbau verletzte Knappen bis hin zum wichtigsten Bestandteil eines der modernsten Netze der integrierten Patientenversorgung vollzogen. Nach der Fusion im Jahr 2009 mit der Paracelsus-Klink Marl – an diesem Standort sind weitere rund 700 Mitarbeiter beschäftigt - zum Klinikum Vest ist es heute ein wichtiger Baustein der medizinischen Regionalversorgung im Landkreis Recklinghausen und darüber hinaus.

Am 1. Juli darf gefeiert, geschlendert und gefragt werden und zwar im Knappschaftskrankenhaus selbst und im Außenbereich der Klinik. Es gibt an diesem Tag wichtige medizinische Informationen, einen Blick hinter die Kulissen und ein tolles Familienprogramm: So können sich die erwachsenen Gäste bei einem Gesundheits-TÜV (EKG, Blutzuckermessung, Untersuchung der Brust etc.) kostenlos durchchecken lassen. Die Chefärzte der Fachkliniken referieren über ihre Spezialgebiete. Unter anderem geht es bei Prof. Dr. Rolf-Markus Szeimies, Chef der Klinik für Dermatologie und Allergologie, um „Hautkrebs Schwarz und Weiß“. Prof. Dr. Rüdiger Hilker-Roggendorf, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie, hat seinen Vortrag unter das Motto „Kampf dem Schlaganfall“ gestellt. Das Pflegeteam informiert über die Pflegekompetenz rund um die Entlassung und der Chefarzt der Geriatrie, Dr. Ludger Springob, führt in seinem Vortrag in die Altersmedizin ein.

Für die Kinder gibt es Kinderschminken, eine Hüpfburg und einen Luftballonwettbewerb. Der Teddydoktor untersucht kranke Teddys und Puppen.

Im Rahmen des Europäischen Klassikfestivals wird das Sinfonieorchester Pécs unter der Leitung von Kornél Györi unter dem Motto „Clinic meets classical music“ den Tag der offenen Tür um 10.00 Uhr im Vortragssaal „St. Barbara“ mit einem Sinfoniekonzert abrunden. Zudem gibt der Bergmannschor Blumenthal/Haard an diesem Tag unter anderem Liedgut aus der Bergmannszeit zum Besten. An Informationsständen sind verschiedene Selbsthilfegruppen, Krankenkassen und Gesundheitsanbieter präsent. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Info: Tag der offenen Tür: 111 Jahre Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen, Samstag, 1. Juli, 10 bis 16 Uhr, Dorstener Straße 151, 45657 Recklinghausen.

Orchester Pécs
Das Orchester Pécs wurde ursprünglich 1975 in Pécs als „Youth House String Orchestra Pécs“ gegründet. Die Konzertprogramme reichten von sakralen bis hin zu klassisch-symphonischen Programmen. Ein wie-terer wichtiger Aspekt der Arbeit ist stets, Kindern und Jugendlichen einen spielerischeren, einladenden Zugang zur klassischen Musik zu ermöglichen. Zahlreiche Konzertreisen führte das heutige Orchester Pécs quer durch Europa sowie in die USA. Im Jahr 2008 repräsentierte das Pécser Orchester in der dama-ligen europäischen Kulturhauptstadt Stavanger die europäische Kulturhauptstadt Pécs des Jahres 2010. In diesem Kontext war das Orchester im Rahmen von RUHR.2010 drei Wochen zu Gast im Ruhrgebiet. Mit diesem viel umjubelten Gastspiel begann eine nun seit acht Jahren währende, erfolgreiche Zusammen-arbeit mit dem Europäischen Klassikfestival, die einen Beleg für nachhaltige kulturelle Zusammenarbeit in Europa über den begrenzten Zeitraum eines Kulturhauptstadtfestes hinaus darstellt.

Am Sonntag, 02.07.2017 sind Interessierte herzlich zu einem Mini-Sinfoniekonzert in der Kapelle der Paracelsus-Klinik Marl eingeladen. Es geht los um 15.00 Uhr.


Home Sitemap Facebook Youtube
Christina Neuhaus, Kommissarische Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation
Christina Neuhaus
Kommissarische Leitung Marketing- und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02361 56-81017
Fax: 02361 56-1098