Leistungsspektrum

Hüftdysplasie


Die Hüftpfanne ist zu steil und zu kurz angelegt und überdacht den Hüftkopf nur unzureichend. Unbehandelt führt die Erkrankung zum vorzeitigen Verschleiß des Hüftgelenkes. Trotz konservativer Maßnahmen (Spreizhosen, Spreizschienen) kann nicht in allen Fällen eine Normalisierung des Hüftpfannendaches erreicht werden. In diesen Fällen ist in der Regel eine operative Korrektur der Pfannenfehlstellung im Vorschulalter zu empfehlen.

1links

2links

Nach Wachstumsabschluss ist zur kausalen Therapie der Hüftdysplasie eine Mobilisierung des Pfannenfragmentes durch 3-fach Beckenosteotomie mit Stellungskorrektur und anschließender Refixierung notwendig. Bei komplexen Fehlstellungen können Zusatzeingriffe am hüftnahen Oberschenkelknochen erforderlich werden.

3links

Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Chefarzt

Dr. med. Lars-Christoph Linke
Dr. med. Lars-Christoph Linke
Tel.: 02365 90-2501
Fax: 02365 90-2509

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass