• Allergologie
  • Allergologie

Klinik für Dermatologie und Allergologie

Allergologie

Unter Allergie versteht man eine Überempfindlichkeit gegen normalerweise harmlose Stoffe aus der Umgebung, Allergene, auf die das Immunsystem mit einer starken Abwehr, der allergischen Reaktion, antwortet. Diese Abwehr kann zu unterschiedlichen Krankheitsbildern führen, die auch lebensbedrohlich sein können.

In Deutschland sind 0,8 - 5 % der Bevölkerung von Insektengiftallergien betroffen, die vor allem durch Bienen oder Wespen ausgelöst werden. Aber auch Metalle (Nickel), Konservierungsstoffe, Kosmetika und Medikamente sind sehr häufige Allergene. Da die allergische Reaktion von einer verstärkten Lokalreaktion über Nesselausschlag bis hin zum anaphylaktischen Schock (lebensbedrohlich!) reichen kann, ist es wichtig eine Allergietestung vornehmen zu lassen.

Wir führen unter anderem folgende Allergietestungen in unserer Hautklinik durch:

  • Reibe- und Scratch-Test
  • Prick-Test
  • Intacutan-Test
  • nasale Provokation
  • Epikutan-Test

In vitro:

  • Spezifische IgE-Antikörper im Blut (Tryptase, ECP, FX5, SX1)
  • Expositionstestung von Medikamenten, Nahrungsmitteln und Zusatzstoffen
  • Lungenfunktionstests
Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies
Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies
Tel.: 02361 56-3201
Fax: 02361 56-3298
Körperkompass
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat
Top