• Angiologie

Klinik für Dermatologie und Allergologie

Angiologie

Venenerkrankungen sind eine weit verbreitete Zivilisationskrankheit. Bereits 5,3 Mio. Menschen in der Bundesrepublik haben ein ausgedehntes Venenleiden. Es äußert sich am Anfang meist durch relativ harmlos erscheinende Krankheitszeichen wie z.B. durch müde „schwere“ Beine. Es können aber ernstere Symptome wie Venenentzündungen, Wasseransammlungen (Oedeme), Beingeschwüre (offene Beine), Thrombosen und Lungenembolien entstehen. Krampfadern (Varizen) sind erweiterte und geschlängelte Venen im oberflächlichen Gefäßsystem. Ihre starken Erweiterungen sowie ihre schlußunfähigen Klappen lassen keinen Transport des Blutes von den Füßen zum Herzen hin mehr zu.

Möglichkeiten der Behandlung:

  • Verödung (Sklerosierung)
  • Operation
  • Kombination von Verödung und Operation
  • Lasertheraphie (nur in Einzelfällen!)

Die Grundlage dieser 4 Therapieformen ist immer die Kompression (Kompressionsstrümpfe oder Wickeln der Beine mit elastischen Spezialbinden).

Wir führen folgende Untersuchungen und Behandlungen durch:

  • Diagnostik von Venenleiden (z.B. Krampfadern)
  • Diagnostik von Erkrankungen der Arterien (z.B. Schaufensterkrankheit)
  • Lichtreflexionsrheografie
  • Venenverschlußplethysmografie
  • Doppler-Sonografie
  • Farbduplex-Sonografie
  • Verordnung von Kompressionsstrümpfen sowie die 4 aufgeführten Möglichkeiten der Behandlung (Verödung, Operation und deren Kombination)
Home Sitemap Facebook Youtube
Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies
Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies
Tel.: 02361 56-3201
Fax: 02361 56-3298
Körperkompass