Parkinsonzentrum

Profil des Leitenden Arztes, Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf

Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf, geboren 1969 in Bielefeld, ist anerkannter Spezialist auf dem Gebiet der Neurologischen Bewegungsstörungen, der Parkinson-Krankheit sowie der Therapie mit Botulinumtoxin. Er ist Facharzt für Neurologie mit Weiterbildung in spezieller neurologischer Intensivmedizin.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Universität zu Köln hat er an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg einen Master in Health Business Administration (MHBA) erworben. Er habilitierte im Jahr 2004 an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln zum Thema der Tiefen Hirnstimulation in der Parkinson-Therapie. Im Jahr 2007 erhielt er einen Ruf auf eine W2-Professur für Neurologische Bewegungsstörungen an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften. In seinem Fachgebiet hat er mehr als 100 wissenschaftliche Publikationen und Buchbeiträge verfasst sowie zahlreiche Fachvorträge gehalten (zu den in "PubMed" gelisteten Veröffentlichungen gelangen Sie hier). In der klinischen Neurologie ist er DGKN-zertifizierter Ausbilder für alle elektrophysiologischen Untersuchungsmethoden sowie für den speziellen neurologischen Ultraschall (DEGUM).

Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt