Vestisches Adipositaszentrum am Klinikum Vest

Vestisches Adipositaszentrum

Herzlich willkommen!

Aufgrund der nachgewiesenen Expertise wurde die Klinik zum „Exzellenzzentrum für Adipositas- und Metabolische Chirurgie der DGAV“ zertifiziert!

DFC_Mediziner-Siegel_Adipositas_Chirurgie_15_klein1Das Adipositaszentrum am Klinikum Vest / Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen gehört zu den führenden Einrichtungen dieser Art in Deutschland und in Europa. Im Jahr 2010 wurde die Klinik erstmals zertifiziert und gleich als Referenzzentrum für Adipositas- und Metabolische Chirurgie eingestuft. Mittlerweile trägt die Klinik das Gütesiegel "Exzellenzzentrum", eines von zwei Zentren im gesamten Bundesgebiet und einzige Klinik in Nordrhein-Westfalen.



DFC_Mediziner-Siegel_Adipositas-Chirurgie _14_kleinDas für drei Jahre gültige Gütesiegel ist an besondere Voraussetzungen geknüpft: So müssen die Anzahl und Qualität der vorgenommenen Operationen sowie die Behandlungen im interdisziplinären Expertenteam einschließlich der Ernährungsberatung und der Langzeitnachsorge regelmäßig nachgewiesen werden. Zudem werden alle Patienten dem nationalen Register gemeldet, so dass eine begleitende wissenschaftliche Auswertung sämtlicher operativer Eingriffe - jährlich handelt es sich um mehr als 500 Operationen und die Beratung von etwa 1.000 Patienten - gewährleistet ist.

Operationen bei krankhafter Fettsucht (Adipositas) werden in großem Umfang fast täglich mit der minimalinvasiven Technik durchgeführt. Dabei kommen sowohl Magenbandimplantation auch als ambulante Operation in Betracht. Der Magenbypass oder der Magenschlauch werden individuell als Operationsverfahren angeboten. Die Magenballonimplantation kann ebenfalls sehr erfolgreich sein. Im Anschluss an eine Gewichtsreduktion werden häufig Straffungsoperationen (Bauchdeckenplastik, Armstraffung, Beinstraffung, Bruststraffung) geplant. Die Erfolge der Adipositaschirurgie sprechen für sich. Es kann davon ausgegangen werden, dass  sich das krankhafte Übergewicht innerhalb eines Zeitraumes von ein bis zwei Jahren im Durchschnitt um etwa 70 Prozent reduziert.

Am Klinikum Vest werden Patienten bis zu einem Körpergewicht von etwa 350 Kilogramm operiert. Darüber hinaus werden Betroffene mit einem Körpergewicht von bis zu 400kg, zum Teil unter stationären Bedingungen, bei der Gewichtsreduktion betreut. Bereits 2009 wurden dazu spezielle Zimmer für Schwerstübergewichtige eingerichtet, die eine adäquate Betreuung für Patienten bis zu 350kg ermöglichen. Außerdem verfügt die Klinik über Schwerlastsäulen und seit 2010 auch über zwei neue Kernspintomographen der neusten Generation (Magnetom Espree 1,5 Tesla und Magnetom Verio 3,0 Tesla), die mit einer Traglast von bis zu 250kg die Magnetresonanztomografie (MRT)  auch bei Adipösen möglichen machen. Daneben wird fortlaufend das sehr engagierte pflegerische Personal unter den speziellen Gesichtspunkten der Adipositastherapie geschult. Mittlerweile erhält das Klinikum fast täglich Anfragen zur Übernahme von Patienten aus Krankenhäusern in ganz Nordrhein-Westfalen.

Klinik f. Allgemein- u.
Viszeralchirurgie
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Sprechstunden
Information
Sprechstunden Vestisches Adipositaszentrum
Zertifiziertes
Exzellenzzentrum
Zertifiziertes Exzellenzzentrum für Adipositaschirurgie
Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Leiter des Zentrums

Prof. Dr. med. Martin Büsing
Prof. Dr. med. Martin Büsing
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Tel.: 02361 56-3101
Fax: 02361 56-3197

Exzellenzzentrum für Adipositaschirurgie

Exzellenzzentrum für Adipositaschirurgie

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass