Projekt Pusteblume

Seelsorge

Projekt Pusteblume

Hier ist ein Platz des Erinnerns für alle, die betroffenen sind vom Tod kleiner Kinder, die während der Schwangerschaft, während der Geburt oder kurze Zeit danach gestorben sind.

Hier ist ein Platz des Trauerns für alle, die schmerzlich, verzweifelt, voller Angst, Wut und Schuldgefühlen nach dem Warum fragen.

Hier ist ein Platz des Suchens für alle, die Kraft für das Weiterleben brauchen, für alle, die Trost nötig haben, für alle, die ihr Kind geborgen wissen wollen.

Abschiedsfeier

Die Paracelsus-Klinik hat auf dem Hauptfriedhof an der Sickingmühler Straße einen Ort der Stille für trauernde Eltern eingerichtet. An diesem Ort können Sie in Ruhe verweilen und Ihren Gedanken nachgehen.

Im Rahmen einer würdigen Abschiedsfeier werden hier die früh verstorbenen Kinder bestattet. Dieses Angebot ist für alle offen, unabhängig von kirchlicher oder religiöser Zugehörigkeit.

Wir laden Sie herzlich ein, daran teilzunehmen, auch mit ihren Angehörigen und Freunden und wünschen Ihnen Kraft und Zuversicht für die Zukunft.

Weitere Information: Was passiert bei der Bestattung?

Bestattungstermine 2016

Jeweils um 11.00 Uhr

30. März
29. Juni
28. September
14. Dezember

Was passiert bei der Bestattung?

Treffpunkt ist die Trauerhalle auf dem Hauptfriedhof an der Sickingmühler Straße. Nach einer Begrüßung und Einleitung gehen wir gemeinsam zum Grabfeld der stillgeborenen Kinder.

1_13060


Wir machen Station am Gedenkstein. Ein kurzer Text leitet von dort aus die Bestattung ein.

2_13063

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an Dich

Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an Dich

Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an Dich

Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an Dich

Zu Beginn des Jahres
und wenn es zu Ende geht
erinnern wir uns an Dich

Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen
erinnern wir uns an Dich

Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an Dich

Wenn wir Freude erleben
die wir so gerne teilen würden
erinnern wir uns an Dich

So lange wir leben
wirst Du auch leben
denn Du bist ein Teil von uns
Wenn wir uns an Dich erinnern

Aus dem jüdischen Totenbuch


Von hier sind es wenige Schritte zum Grab. Die Beisetzungszeremonie wird von der Krankenhausseelsorge überkonfessionell gestaltet.

3_13064


Nach dem Beisetzungsritual  besteht für alle Betroffenen die Möglichkeit auf ganz persönliche Art - je nach Glauben und Kultur - Abschied zu nehmen.

5_13069


Es kann sein, dass Sie nach der Beisetzung reden möchten, - dann sprechen Sie uns einfach an.

6_13070

Gedenkfeier

"Ein Licht geht um die Welt"

An jedem 2. Sonntag im Dezember werden weltweit für alle verstorbenen Kinder um 19:00 Uhr Kerzen entzündet.

Wir laden Sie herzlich ein, dies gemeinsam mit uns zu tun.

Treffpunkt: 11. Dezember 2016, 18.30 Uhr in der Kapelle der Paracelsus-Klinik

"Nur weil Du nicht in unserem Blick warst,
bist Du nicht aus unserem Sinn.
Alles was Du für uns werden solltest,
tragen wir in unserem Herzen
und werden es sorgsam hüten."

Christel Stock

Hilfe im Internet

Ansprechpartner

Klinikum Vest GmbH
Behandlungszentrum Paracelsus-Klinik Marl
Lipper Weg 11
45770 Marl

Prof. Dr. med. Dirk Günter Kieback
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Tel.: 02365/90-2401

Gabriele Ibing
Katholische Krankenhausseelsorge
Pastoralreferentin
Tel.: 02365/90-2921

Uwe Heubach
Evangelische Krankenhausseelsorge
Pfarrer
Tel.: 02365/90-2920

Anne Hopf
Ehrenamtliche Mitarbeiterin
Tel.: 02365/29-67730

Andrea Kuhlmann
Stationsleitung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Tel.: 02365/90-2841

Joyce Trogant
Krankenschwester
Tel.: 02365/90-2841

Marion Sow
Hebamme
Tel.: 02365/90-2841

Anfahrtsbeschreibung

Hauptfriedhof Marl
Sickingmühler Straße


anfahrt-friedhof-1_12993

Lage des Grabfeldes:

anfahrt-friedhof-2_12994

Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass