VertreterInnen der Pflegeschule der Knappschaft Kliniken und der Betriebsleitung des Klinikums Vest mit den Auditoren nach erfolgreichem AZAV Audit vor dem Standort Recklinghausen.
VertreterInnen der Pflegeschule der Knappschaft Kliniken und der Betriebsleitung des Klinikums Vest mit den Auditoren nach erfolgreichem AZAV Audit vor dem Standort Recklinghausen.
Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Zweitmeinung Lob und Kritik Service Gesundheit Karriereportal Veranstaltungen Mediathek Babygalerie Mitglied werden

Pflegeschule der Knappschaft Kliniken der Klinikum Vest GmbH erlangt AZAV Zertifizierung

Die Pflegeschule am Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen deckt den theoretischen Teil der dreijährigen generalistischen Ausbildung zu Pflegefachfrau und -mann für die Standorte Recklinghausen, Bottrop und Gelsenkirchen im Verbund der Knappschaft Kliniken ab. Nun öffnet die Schule eine Zweigstelle in Bottrop. Ab dem 1. Oktober bestreiten dort 56 Auszubildende in zwei Klassen ihren Weg zum Wunschjob. Der neue Standort bietet den Berufsstartern aus Bottrop und Umgebung die Möglichkeit, wohnortnah ihre Karriere in der Pflege zu beginnen. Auch Auszubildende aus dem Bergmannsheil Buer und der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen werden die Schule besuchen.

In ein modernes Schulgebäude mit eigenem Demonstrationsraum für praktische Übungen wird dazu der Altbau „Villa Pfingsten“ auf dem Gelände des Knappschaftskrankenhauses Bottrop umgewandelt. Mithilfe modernster Technik – beide Klassenräume sind mit Smartboards ausgestattet, Lehrpersonal und Azubis sollen mit Tablets arbeiten – können die Auszubildenden ihre generalistische Ausbildung auf hohem Niveau absolvieren. Dennis Martach, Leiter der Pflegeschule der Knappschaft Kliniken in Recklinghausen (3.v.l.): „Wir sind stolz, mit unseren Expansionsplänen in den nächsten Jahren über 600 Ausbildungsplätze an drei Standorten anbieten zu können und gleichzeitig eine hohe Qualität der Ausbildung zu gewährleisten.“

Dass die Pflegeschule der Knappschaft Kliniken eine erstklassige Ausbildung bietet, zeigte auch die jüngste Zertifizierung: Die Schule entspricht den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz: AZAV. Die Prüfer zeigten sich besonders beeindruckt, als sie die neue Zweigstelle begutachteten. Die Digitalisierung des Unterrichts und die hervorragende Arbeit hinsichtlich des Curriculums stachen besonders hervor. Auch die Methode der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eigene Mentoren sprach für die durchdachte und hochwertige Schularbeit.

Die generalistische Ausbildung führt die Bereiche „Altenpflege", „Gesundheits- und Krankenpflege" und „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege" zu einem gemeinsamen Berufsbild zusammen. Die Einheitsausbildung verschafft den Zugang zu den verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Pflege. Anerkannt wird der Berufsabschluss auch in anderen EU-Mitgliedsstaaten.

Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Top