Am Mittwoch, 28. November, von 16 bis 18 Uhr, lädt Prof. Dr. med. Frank Weidemann, Chefarzt der Med. Klinik I, Kardiologie, Gastroenterologie und Diabetologie,  interessierte Besucherinnen und Besucher ins Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen in den Vortragssaal St. Barbara (Untergeschoss) zum Herztag ein. Dabei geht es um Hintergründe zum Vorhofflimmern sowie um neue Methoden zur Therapie.

Am Mittwoch, 28. November, von 16 bis 18 Uhr, lädt Prof. Dr. med. Frank Weidemann, Chefarzt der Med. Klinik I, Kardiologie, Gastroenterologie und Diabetologie, interessierte Besucherinnen und Besucher ins Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen in den Vortragssaal St. Barbara (Untergeschoss) zum Herztag ein.

„Aktuelles zum Vorhofflimmern“ lautet in diesem Jahr das Motto der Herz-Wochen. Es handelt sich hierbei um eine mittlerweile etablierte Kampagne der Deutschen Herz-Stiftung, an der sich das Klinikum Vest auch in diesem Jahr mit einer eigenen Veranstaltung beteiligt. Am Mittwoch, 28. November, von 16 bis 18 Uhr, lädt Prof. Dr. med. Frank Weidemann, Chefarzt der Med. Klinik I, Kardiologie, Gastroenterologie und Diabetologie, interessierte Besucherinnen und Besucher ins Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen in den Vortragssaal St. Barbara (Untergeschoss) zum Herztag ein. Dabei geht es um Hintergründe zum Vorhofflimmern sowie um neue Methoden zur Therapie.

Die Besucher erwartet dieses Programm:
Um 16 Uhr sind die Gäste zu einem Vortrag zum Thema „Vorhofflimmern, eine Volkskrankheit – Neue Therapieverfahren im Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen“ eingeladen. Referent ist Prof. Dr. med. Frank Weidemann, der im Anschluss um 17 Uhr zusammen mit der leitenden Oberärztin (Med. Klinik I) Sabine Hauptmann Fragen der Besucher beantworten wird. Charis Gkalapis, Oberarzt und Leiter der Elektrophysiologischen Abteilung der Med. Klinik I, beantwortet zudem Fragen zu kathetergestützten Behandlungsmethoden. Ab 17.30 Uhr werden Führungen durch das Herzkatheterlabor mit Sabine Hauptmann und Mohamad Aboukoura, Oberarzt Med. Klinik I und Leiter des Herzkatheterlabors, angeboten.

Zudem können die interessierten Gäste Blutzucker, den Cholesterin-Wert und ihren Blutdruck messen lassen oder Stents, Herzschrittmacher und Defibrillatoren in Augenschein nehmen. Die Deutsche Herzgesellschaft hält Informationsmaterial bereit.

Info: Herztag, Mittwoch, 28. November, 16 bis 18 Uhr, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen, Vortragssaal St. Barbara im Untergeschoss, Dorstener Straße 151, 45657 Recklinghausen.

Christina Neuhaus, Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation
Christina Schlüter
Leitung Marketing- und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02361 56-81017
Fax: 02361 56-1098
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat
Top