„Marler Tag der Frau“ in der Paracelsus-Klinik Marl
Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Zweitmeinung Lob und Kritik Service Gesundheit Karriereportal Veranstaltungen Mediathek Babygalerie Mitglied werden

„Marler Tag der Frau“ in der Paracelsus-Klinik Marl

Vorträge, kostenlose Untersuchungen, persönliche Beratung

Frauen haben andere Befindlichkeiten als Männer. Sie bekommen Kinder und weisen spezielle Krankheitsbilder auf. All das und noch viel mehr stellte die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe – Brustzentrum, Paracelsus-Klinik Marl, beim diesjährigen „Marler Tag der Frau“ in den Mittelpunkt. Am Samstag, 15. Juni, von 10.00 bis 14.00 Uhr, ging es in Vorträgen, an Infoständen, mit besonderen Aktionen und Beratungsmöglichkeiten um Frauen jeden Alters.

Besucherinnen und Patientinnen durften an diesem Tag u.a. auf Kurz-Vorträge gespannt sein, die wichtige Informationen für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit lieferten:

10.15 Uhr: „Brustkrebsfrüherkennung - Selbstuntersuchung der Brust“
Andrea Kuhlmann (Breast Care Nurse)

10.45 Uhr: „Lifting mit Licht - Beckenbodenstraffung mittels Lasertherapie“
Claudia Held (Ärztliche Leitung der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe)

11.15 Uhr: „Die Wahrheit über die Geburtseinleitung - was macht der Arzt wirklich?“
Ahmed Zidan (Oberarzt)

11.45 Uhr: „Fataler Retrotrend – sexuell übertragbare Erkrankungen - so aktuell wie nie zuvor“
Götz Krawinkel (Leitender Oberarzt)


Außerdem boten diese Themen der Gynäkologie, der Geburtshilfe und des Brustzentrums die Möglichkeit zum Austausch und der persönlichen und individuellen Beratung:

Frauen, die unter Harninkontinenz leiden, hatten an diesem Tag die Gelegenheit, sich über das oftmals verschwiegene Leiden auszutauschen. Hier erfuhren sie, welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten es gibt. Unter anderem bietet die Marler Frauenklinik einen Schrittmacher gegen Harninkontinenz an. Auch gab es eine Beratungsmöglichkeit zu verschiedenen Therapie- und Operationstechniken in der Gynäkologie.

Werdende Mütter oder Frauen, für die die Kinderplanung feststeht, konnten sich einen Eindruck über die Arbeit der Geburtshilfe des Klinikums Vest verschaffen. Das Team der Geburtshilfe und der Elternschule „Rundum“ standen nicht nur für Fragen zur Verfügung - es führte auch durch die nagelneuen Kreißsäle und die Wochenstation und erläuterte die umfassende Ausstattung. Außerdem wurden Tragetuch- und Stillberatung, ein Rückbildungsgymnastik-Kurs sowie zwei Phantasielesungen zur Entspannung angeboten.

Das Brustzentrum zeigte in Zusammenarbeit mit dem Sanitätshaus Selzer für Frauen, deren Körper sich zum Beispiel nach einer Krebsoperation verändert hat, ab 12.15 Uhr eine Wäschemodenschau unter dem Motto „Dessous- und Bademoden in jeder Lebenslage“. Friseur Heusers Zweithaar stand für eine individuelle Perücken-/Haarersatzberatung zur Verfügung. Um 13.15 Uhr gab es außerdem eine Perücken-Modenschau der Perücken-Manufaktur Rieswick. Hier konnten Frauen unter sich sein, ebenso wie beim kostenlosen Brustultraschall. Die Breast Care Nurses der Klinik zeigten, wie Frauen die eigene Brust untersuchen können. Weiterführende Informationen zum Thema Brustkrebsvorsorge (Mammascreening) aber auch zu Aspekten, die mit einer Brustkrebs-Erkrankung verbunden sind (Rehasport / Selbsthilfegruppen), gab es darüber hinaus auch an Infoständen in der Eingangshalle.

Eine Fotografin von „First Moment Fotografie“ bot professionelle Fotografie von Babys, Schwangeren und Familien an.
Für die jüngeren Besucher gab es viel Freude beim Kinderschminken und Ballon-Modellieren.

Für das leibliche Wohl war natürlich ebenfalls gesorgt.

Vielen Dank allen Beteiligten für die tolle Vorbereitung und Organisation!


Christina Neuhaus, Leitung Marketing und Unternehmenskommunikation
Christina Schlüter
Leitung Marketing- und Unternehmens-
kommunikation
Tel.: 02361 56-81017
Fax: 02361 56-1098
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat
Top