Neurologische Frührehabilitation - Medizinisch-technische Ausstattung

Unser umfangreiches Therapieangebot entspricht den Standardanforderungen an moderne Rehabilitationseinrichtungen seitens der Fachgesellschaften und der Kostenträger.

Die Spezialstation für Neurologische Frührehabilitation in der Paracelsus-Klinik Marl verfügt gegenwärtig über 20 Behandlungsplätze, die sich auf 9 Zweibett- und 2 Einbettzimmer mit behindertengerechter Ausstattung verteilen.

Auf gleicher Ebene befinden sich in unmittelbarer Nähe großzügige Behandlungsräume für die Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Neuropsychologie.

Das Therapeutenteam verfügt über alle wichtigen Geräte zur motorischen und kognitiven Rehabilitation. Die Logopädie ist mit einer modernen Schluckendoskopie (FEES) ausgestattet. Die individuelle Anpassung von Heil- und Hilfsmitteln leisten wir in Kooperation mit externen Unternehmen.

Die Einbindung der Frührehabilitation in das Neurozentrum am Klinikum Vest ermöglicht es, alle Untersuchungs- und Therapieverfahren eines modernen Akutkrankhauses zu nutzen (z.B. Neuroradiologie, Neurochirurgie, Innere Medizin, Intensivmedizin in unmittelbarer Nähe).
Prof. Dr. med. Ruediger Hilker-Roggendorf
Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf, MHBA
Facharzt für Neurologie
Neurologische Intensivmedizin
Tel.: 02365 90-2772
Fax: 02365 90-2779
Profil
Körperkompass
Deutschland beste Arbeitgeber
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Home Unternehmerische Verantwortung
Home Innvationskraft
Adipositaschirurgie
Bodylift
Dermatologische Lasertherapie
Hauttumoren
Kinderohthopödie
Orthognathe Chirurgie
Parkinson
Psoriasis
Rekonstruktive Chirurgie
Adipositaschirurgie
Dermatologie
Hautkrebs
Parkinson
Schlaganfal
Nordrheinwestfalen
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
KLiK GREEN
Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Pro GESUND