Alt Tag
Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Zweitmeinung Lob und Kritik Service Gesundheit Karriereportal Veranstaltungen Mediathek Babygalerie Mitglied werden

Elektrophysiologie - Leistungsspektrum

Schwerpunkte der Abteilung

Kardioversionsbehandlung

Bei der häufigsten Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern ist in einigen Fällen eine Elektrokardioversion zu empfehlen, um den Herzrhythmus wieder zu normalisieren (sog. Sinusrhythmus).
Die Elektrokardioversion mit ggf. vorheriger Ultraschalluntersuchung über die Speiseröhre (um Blutgerinnsel im Herzen auszuschließen) erfolgt stationär in Kurznarkose.

Elektrophysiologische Untersuchung/ Katheterablation

Wir bietet das gesamte Spektrum der kathetergestützten minimal-invasiven Herzrhythmusbehandlung an.
Katheterablationen dienen der gezielten Behandlung von Herzrhythmusstörungen und erfolgen stationär beim schlafenden Patienten.
Unser Katheterlabor verfügt über die modernste Technologie, wobei auf zwei 3D-Mappingverfahren (CARTO 3 V7 System, EnSite NavX) zur genauen Lokalisation der Herzrhythmusstörung zurückgegriffen werden kann. Anschließend stehen verschiedene Energieformen (Radiofrequenzstrom- und Kryo-Ablation) zur sicheren und gezielten Ablationstherapie zur Verfügung.

Bei folgenden Herzrhythmusstörungen bieten wir eine Katheterablation an:


  • Vorhofflimmern
  • Vorhofflattern
  • AV-Knoten-Reentry-Tachykardie
  • WPW-Syndrom/ AV-Reentry-Tachykardie
  • Atriale Tachykardie
  • Kammerrhythmusstörungen/ und Extrasystolen

Implantation von Herzschrittmachern/ Defibrillatoren

Die Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren oder CRT-Systemen erfolgt in enger Kooperation durch unsere Spezialisten für aktive Herzrhythmusimplantate aus der Klinik für Kardiologie.

 

Rhythmussprechstunde

Wir bieten Ihnen eine umfangreiche und professionelle Abklärung von Herzrhythmusstörungen an. Die Rhythmussprechstunde erfolgt durch einen erfahrenen elektrophysiologischen Spezialisten. Anhand einer ausführlichen Anamnese, der Sichtung von Vorbefunden und gezielter weiterer individueller Untersuchungen wird ein Therapiekonzept gemeinsam mit dem Patienten erarbeitet.

Die Rhythmussprechstunde findet am Montag (12:30 – 16:00 Uhr) und Dienstag (14:00 – 16:00 Uhr) statt.



Anmeldung zur Rhythmussprechstunde und zur stationären Aufnahme:

Sekretariat
Sonja Borgiel-Schneider
Sonja Borgiel-Schneider
Tel.: 02361 56-3465
Fax: 02361 56-3497

E-Mail

Informationen zum stationären Aufenthalt

Dr. Matthias Ross
Dr. med. Patrick Müller
Tel.: 02361 56-3465
Fax: 02361 56-3497
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Top