Therapie

Individuelle Therapie, Operation, Strahlen- und Chemotherapie

In unserer wöchentlichen interdisziplinären Tumorkonferenz mit unserem Expertenteam aus Onkologen, Gynäkologen sowie den Kollegen der Radiologie, Pathologie und Strahlentherapie besprechen wir den Befund jeder einzelnen Patientin und arbeiten eine individuelle Therapieempfehlung aus.

Es folgt ein Therapiegespräch, in dem wir gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen und den Therapieplan durchgehen. Die Fülle an Informationen hinterlässt häufig offene Fragen, die Sie auch gerne im Anschluss noch stellen können. Dann vereinbaren wir mit Ihnen Termine für die weiterführenden Therapien. Unsere Breast Care Nurses begleiten Sie bei allen Schritten vom Anfang bis zum Ende der Behandlung.

Operationen

Der Erhalt und die Neumodellierung der natürlichen Brustdrüse sind uns sehr wichtig. Aus diesem Grund bieten wir verschiedene brusterhaltende operative Verfahren an:

• Tumorentfernung mit minimaler Mobilisation des umliegenden Gewebes
• Verschiebelappenplastiken bei größeren Knoten bis hin zu partieller Brustrekonstruktion
• Entfernung des Wächterlymphknotens
• Konventionelle Lymphknotenentfernung aus der Achselhöhle


Es gibt manchmal Situationen, in denen der Erhalt der Brustdrüse nicht möglich ist, hier bieten wir Ihnen ausführliche Beratung und Durchführung verschiedene Wiederaufbauverfahren an.

Unsere erfahrenen Brustoperateure mit langjähriger Expertise führen außerdem ästhetische Korrekturoperationen durch:

• Brustvergrößerungen (Augmentationen)
• Brustverkleinerungen (Reduktionsplastiken)
• Angleichungen bei Asymmetrien
• Bruststraffungen/Lifting


Systemtherapie & Bestrahlung

Die lokale operative Therapie wird durch Strahlentherapie ergänzt und soll im Operationsgebiet verbliebene Tumorzellen abtöten, um das Wiederkehrrisiko zu verringern.

Nach der abgeschlossenen Wundheilungsphase beginnt in der Regel die systemische Therapie. Diese dient dazu, die Zellen, die sich über das Blut oder das lymphatische System verteilt haben, zu zerstören und kann in Form einer intravenösen Chemotherapie, oralen endokrinen Therapie oder zielgerichteten Antikörpertherapie verabreicht werden.

Falls der Tumor besonders aggressiv ist, wird die systemische Therapie schon vor der Operation verabreicht. Unter regelmäßigen Ultraschalluntersuchungen in unserem Brustzentrum werden wir die Erfolge der Therapie engmaschig kontrollieren.

Weitere Informationen über uns und unser Leistungsspektrum:

Victoria Soos
Victoria Soos
Tel.: 02365 90-2404
Fax: 02365 90-2409
Dr. Carsten Böing, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - Brustzentrum
Dr. Carsten Böing
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - Brustzentrum
Tel.: 02365 90-2402
Fax: 02365 90-2409
Tel.: 02365 90-2404
Fax: 02365 90-2409
Paracelsus-Klinik Marl
Lipper Weg 11
45770 Marl
Das Leistungsangebot der Untersuchungen des Brustzentrums richtet sich an gesetzlich und privat Krankenversicherte.
Die Brust ist für viele Frauen ein Symbol ihre Weiblichkeit und Sexualität. Die Erkrankung verändert das Körperbild und die Selbstwahrnehmung jeder Frau erheblich. Um das psychische Gleichgewicht wiederzufinden, ist die Unterstützung durch eine Psychologin in Laufe der belastenden Therapien hilfreich. Die Krankheit kann dadurch insgesamt besser bewältigt werden. Aus diesem Grund ist eine Psychoonkologin ein fester Bestandteil unseres Teams. Denn für eine optimale Genesung ist das Verständnis für das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele eine wichtige Voraussetzung.
Deutschland beste Arbeitgeber
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Home Innvationskraft
Adipositaschirurgie
Bodylift
Dermatologische Lasertherapie
Hauttumoren
Kinderohthopödie
Orthognathe Chirurgie
Parkinson
Psoriasis
Rekonstruktive Chirurgie
Adipositaschirurgie
Dermatologie
Hautkrebs
Parkinson
Schlaganfal
Nordrheinwestfalen
Haut
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
KLiK GREEN
Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Pro GESUND
Tumorzentrum im Revier