• Behandlungskonzept Neurologische Frührehabilitation
  • Behandlungskonzept Neurologische Frührehabilitation
  • Behandlungskonzept Neurologische Frührehabilitation
Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Zweitmeinung Lob und Kritik Service Gesundheit Karriereportal Veranstaltungen Mediathek Babygalerie Mitglied werden

Behandlungskonzept

Die Neurologische Frührehabilitation (Phase B nach Definition der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation) beginnt mit der Behandlung der Patienten bereits kurz nach dem akuten Krankheitsereignis. Diese leiden dabei unter schwerwiegenden Schäden des zentralen und peripheren Nervensystems, die aufgrund einer gering ausgeprägten bzw. fehlenden Fähigkeit zur Selbstversorgung intensive medizinische Überwachungs- und Pflegemöglichkeiten erforderlich machen.

Diese Versorgung kann in einer entsprechend ausgestatteten Rehabilitationsklinik oder – wie im Klinikum Vest – in der erstbehandelnden Akutklinik erfolgen, wenn diese über eine spezielle Frührehabilitationsstation verfügt.
Prof. Dr. med. Ruediger Hilker-Roggendorf
Prof. Dr. med. Rüdiger Hilker-Roggendorf, MHBA
Facharzt für Neurologie
Neurologische Intensivmedizin
Regionalbeauftragter der Deutschen Schlaganfallhilfe
Tel.: 02365 90-2772
Fax: 02365 90-2779
Profil
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat
Top