Brustzentrum Kreis Recklinghausen - Herzlich willkommen!

In diesem Video erklärt Andrea Kuhlmann, Breast Care Nurse im Brustzentrum an der Paracelsus-Klinik Marl, warum es wichtig ist, regelmäßig zur Brustkrebs-Vorsorge zu gehen und wie "frau" ihre Brüste richtig abtastet. Wenn Sie Fragen rund um das Thema "Brustkrebs" haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Das Video mit türkischem Ton finden Sie hier.

Das Brustzentrum am Klinikum Vest - Standort Paracelsus-Klinik Marl

Bei Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren ist Brustkrebs die häufigste Todesursache. Deshalb haben viele Frauen Angst vor Fehldiagnosen oder davor, dass bei der Untersuchung der Brust etwas übersehen wird.

Die fundierte Begutachtung verschiedenster Experten, die sich in enger Kooperation innerhalb einer Tumorkonferenz mit jeder einzelnen Patientin sorgfältig beschäftigen, steht deshalb im Mittelpunkt der Paracelsus-Klinik. Wir sind operativer Standort des BrustZentrums Kreis Recklinghausen und betreuen Patientinnen vom Mammographiescreening über die Operation bis hin zur Chemotherapie. Unser Behandlungsschwerpunkt ist die Gynäkologische Onkologie mit Zulassung zur ambulanten Chemotherapie. Dabei agieren wir im interdisziplinären Expertenteam aus drei onkologischen Gynäkologen, einem internistischen Onkologen, Radiologen, Pathologen und Strahlentherapeuten sowie den so genannten Breast Care Nurses (speziell ausgebildete Krankenpflegerinnen), die die einzelnen Behandlungsschritte der Patientinnen von Anfang bis Ende begleiten.

Zur umfassenden Beratung und zu Therapievorschlägen ziehen wir auch niedergelassene Gynäkologen hinzu, denn am Ende soll die Patientin mit ihrem behandelnden Arzt entscheiden, welche individuelle Behandlung sie für sich wählt. Neben einer Zweite-Meinung-Sprechstunde umfasst unser Leistungsspektrum Informationen über die Entstehung von Brustkrebs, über Risikofaktoren und Möglichkeiten der Früherkennung sowie über die Selbstuntersuchung der Brust.

Das Brustzentrum Recklinghausen besteht aus den vier diagnostischen und operativen Standorten Paracelsus-Klinik Marl, St. Vincenz-Krankenhaus Datteln, Prosper-Hospital Recklinghausen und St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten. Durch die Bündelung unserer fachlichen Kompetenz zielen wir darauf ab, dass jede Frau eine für sie optimale Diagnose, Therapie und Nachsorge auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik erhält.

Logo_Brustzentrum_24328

Telefonsprechstunde: „Brustkrebs - Vorsorge, Diagnose, Therapie und Nachsorge“

Aktuell meiden viele Frauen aufgrund von Corona den Gang zum Gynäkologen. Dadurch besteht die Gefahr, dass Erkrankungen nicht rechtzeitig erkannt und damit auch nicht entsprechend behandelt werden können. Gerade beim Thema „Brustkrebs“ sollten Frauen aber möglichst schnell reagieren und zeitnah den Arzt aufsuchen, wenn sie beispielsweise etwas Auffälliges ertastet haben oder bereits Brustkrebsfälle in der Familie bekannt sind.

Betroffene haben häufig Ängste und viele Fragen. Für eine unkomplizierte Kontaktaufnahme bieten wir eine Telefonsprechstunde an:

Telefon 02365 90-19194
montags 16-18 Uhr
mittwochs 10-13 Uhr

Zur
Frauenklinik
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - Brustzentrum
Dr. Carsten Böing, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - Brustzentrum
Dr. Carsten Böing
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe - Brustzentrum
Tel.: 02365 90-2402
Fax: 02365 90-2409
Zohreh Sedighi
Zohreh Sedighi
Fachärztin für Radiologie
Spezialgebiete: Kernspintomographie (MRT), Mammographie sowie Computertomographie (CT)
Tel.: 02361 56-2730
Fax: 02361 56-3898
Körperkompass
Deutschland beste Arbeitgeber
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Home Unternehmerische Verantwortung
Home Innvationskraft
Adipositaschirurgie
Bodylift
Dermatologische Lasertherapie
Hauttumoren
Kinderohthopödie
Orthognathe Chirurgie
Parkinson
Psoriasis
Rekonstruktive Chirurgie
Adipositaschirurgie
Dermatologie
Hautkrebs
Parkinson
Schlaganfal
Nordrheinwestfalen
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
KLiK GREEN
Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Pro GESUND