• Chefarzt Dr. Geiseler (Mitte) mit seinem Team

Medizinische Klinik IV: Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin

Die Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Behandlungs-zentrum Paracelsus-Klinik Marl betreut Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Lungenheilkunde. Dazu gehören die chronisch einengenden Atemwegserkrankungen wie das Asthma bronchiale, die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Bronchiektasen, seltene Erkrankungen wie der α-1AAntitrypsinmangel, weiterhin entzündliche Lungenerkrankungen wie die Lungenentzündung, die Tuberkulose und entzündliche Erkrankungen des Rippenfells. Außerdem behandeln wir Lungengerüsterkrankungen wie die Lungenfibrose, chronische Erkrankungen mit Beteiligung der Lunge wie die Sarkoidose und andere interstistielle Lungenerkrankungen.

Ein Schwerpunkt unserer Klinik ist die Diagnostik und Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Lunge und des Rippenfells (Lungenkarzinom und Pleuramesotheliom). Hierbei legen wir besonderen Wert auf eine moderne Diagnostik mit allen modernen endoskopischen Verfahren einschl. dem endobronchialen Ultraschall und eine weitere Therapiebegleitung der Patienten fachübergreifend in Zusammenarbeit mit der Onkologie, Chirurgie und Strahlentherapie.

Patienten mit Atmungsversagen und Versagen der Atempumpe werden auf moderne nichtinvasive Beatmungsverfahren eingestellt.

In unseren Weaningbetten behandeln wir Patienten, die nach einer Langzeitbeatmung von der Beatmungsmaschine entwöhnt werden müssen.

In unserem modernen Schlaflabor werden insbesondere schlafbezogene Atemwegserkrankungen mit modernen speziellen Messverfahren diagnostiziert und die Patienten auf die entsprechenden Überdrucktherapie-Geräte eingestellt.

Die allergologische Diagnostik und Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Dermatologie. Weiterhin behandeln wir auch Patienten mit Lungenhochdruck (pulmonal arterielle Hypertonie). Besonderen Wert legen wir auf die Atemtherapie und Physiotherapie sowie auf eine intensive Schulung der Patienten, so dass sie aktiv nach Entlassung aus dem Krankenhaus an der weiteren Behandlung der oft chronischen Erkrankungen mitarbeiten können. Ebenso legen wir Wert auf eine frühe Mobilisierung unter fachlicher Anleitung, um diese im Idealfall in Lungensportgruppen fortsetzen zu können.

Zusätzlich bieten wir Raucherentwöhnungskurse an, bei denen die Patienten auch auf medikamentöse Unterstützungsverfahren eingestellt werden.

Sprechstunden
Pneumologie
Titel
Schlafmedizinsches
Zentrum
Schlafmedizinsches Zentrum
Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Chefarzt

Chefarzt Dr. med. Jens Geiseler
Dr. med. Jens Geiseler 
Tel.: 02365 90-2141
Fax: 02365 90-2149

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass