Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Zweitmeinung Lob und Kritik Service Gesundheit Karriereportal Veranstaltungen Mediathek Babygalerie Mitglied werden

Seelsorge

  • Knappschaftskrankenhaus
    Recklinghausen
  • Paracelsus-Klinik
    Marl
  • Muslimischer
    Gebetsraum

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie sind in unser Krankenhaus gekommen um Hilfe zu suchen und Heilung zu finden. Ungewohntes, vielleicht auch Schweres kommt jetzt auf Sie zu, sei es durch die Belastung der Krankheit oder durch anstehende Veränderungen im persönlichen Alltag.

Wir Seelsorgenden bieten Ihnen und Ihren Angehörigen gerade in diesen belastenden Situationen, wie sie ein Krankenhausaufenthalt mit sich bringt, Begleitung an. Dem Wunsch nach Gebet und Segenshandlungen sowie die Spendung der Krankensalbung, des Abendmahls und der Kommunion kommen wir gerne nach.

Die Seelsorge ist über die Pflegenden sowie über die Information jederzeit erreichbar. (Für Notfälle besteht eine durchgehende 24-Stunden-Bereitschaft.)

Kapelle:

In der Kapelle finden Sie zu jeder Zeit einen Ort der Ruhe und des Gebets.
Die Kapelle befindet sich im 1. OG, gleich neben der Rolltreppe.

Kapelle


Katholischer Gottesdienst: 

Samstags, 17.00 Uhr, Vorabendmesse zum Sonntag 


 

Liebe Patientinnen und Patienten,

in einer Zeit des Krankseins, der Einsicht in zerbrechliche Gesundheit, gerät manches in Bewegung. Auch Glaubens- und Lebensfragen können sich neu stellen. Das seelsorgerische Gespräch kann hier hilfreich und der Genesung förderlich sein.

Umfassende Gesprächsbereitschaft der mit der Seelsorge in unserem Hause betrauten Pastoren und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Besuchsdienst der Kirchen sowie Gottesdienst in der Kapelle der Klinik stehen im ständigen Angebot unserer seelsorgerischen Betreuung.

Wenn Sie unseren Besuch wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an das Krankenpflegepersonal. Wir sind gerne für Sie Gesprächspartner, auch wenn Sie nicht konfessionell gebunden sind.

Die Kapelle im Erdgeschoß (hinter dem MRT und dem Bewegungsbad) ist täglich bis 20.00 Uhr geöffnet.

Dort werden jeden Sonntag Gottesdienste gefeiert, die auch alle über Radio (Kanal 4) zu jedem einzelnen Krankenbett übertragen werden.

Gottesdienste:

Evangelischer Gottesdienst:
Sonntags ab 09:00 Uhr

Katholische Eucharistiefeier:
Sonntags ab 10:00 Uhr

Bettlägerige Patientinnen und Patienten werden auf Wunsch mit dem Bett zur Krankenhauskapelle gebracht.



Kapelle der Paracelsus-Klinik erstrahlt in neuem Glanz – Raum für Ruhe und Besinnung das ganze Jahr und jeden Tag

Das Klinikum Vest hat an seinem Standort in Marl in der Kapelle der Paracelsus-Klinik umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. Pünktlich zu Weihnachten 2018 konnten in der Kapelle wieder die ersten Gottesdienste gefeiert werden. Die Kapelle ist sehr schön geworden. Alles wurde neu gestrichen, das Mobiliar wurde aufgearbeitet, die Beleuchtung neu installiert, die Lüftungsanlage erweitert und ein neuer Bodenbelag verlegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Farben und Formen harmonieren auch mit den Glasfenstern, die der Künstler Georg Meistermann, der als bekanntester Glasmaler des 20. Jahrhunderts gilt, für die Kapelle der Klinik geschaffen hat.

Jeden Tag ist die Kapelle geöffnet – für Patienten, Mitarbeiter und Besucher – sie lädt ein zur Ruhe und Besinnung. Auch die aufgestellte Krippe trägt dazu bei. Frau Kohlhage, evangelische Krankenhausseelsorgerin und Frau Ibing, katholische Krankenhausseelsorgerin freuen sich sehr, Patienten und Besucher wieder in diesen besonderen Raum zu Gottesdiensten einladen zu können.

Das Klinikum Vest ist ein weltanschaulich offenes Krankenhaus. Auch ist der Klinik sehr daran gelegen, dass die dort betreuten Patienten ihrer Religion und Spiritualität gemäß Rückzugsmöglichkeiten finden. „Das gehört zum Gesundwerden dazu“, sagt Herr Vongehr, Krankenhausleiter der Paracelsus-Klinik und stellvertretender Geschäftsführer des Klinikum Vest. Er hat sich nicht nur für die Renovierung der Kapelle als Raum für die Christen eingesetzt, sondern auch für die Neugestaltung der Gebetsräume für muslimische Frauen und Männer, die die Paracelsus-Klinik bereitstellt. Zudem wurden im vergangenen Jahr rund um den See im Klinikpark zusätzliche Möglichkeiten geschaffen, um zur Ruhe kommen zu können. Die Kapelle steht als Sinnbild der Aus- und Umbauten für die Räume und Plätze der Besinnung. Viele Projekte wurden in diesem Zusammenhang im Jahr 2018 auf die Beine gestellt. Der Klinikpark mit neuem Kräutergarten, die erfolgte Renovierung von Brücken und Kunstecken, die Erstellung eines neuen Kunstführers, die Wiederinbetriebnahme des Kneippbeckens, neue Aufenthaltsräume und zusätzliche Sitzecken auf den Stationen, zwei Gebetsräume für Muslime und schlussendlich die Kapelle im neuen Glanz.

Kapelle im neuen Glanz_Banner

Bildinfo: Zur Eröffnung der frisch renovierten Kapelle trafen sich Krankenhausleitung, Krankenhausseelsorge, bei den Umbaumaßnahmen mitwirkende Handwerker des Klinikums mit Frau Hopf (ehrenamtlich „zuständig“ für die Kapelle) und Herrn Dreier (Vertreter der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft Marl (CIAG Marl)).

Jeder Muslime ist verpflichtet, täglich seinen religiösen Verpflichtungen nachzukommen. Dazu gehört insbesondere das Gebet an jedem Tag. Hinzu kommt, dass eine Krankheit und der damit verbundene Aufenthalt in einem Krankenhaus immer eine Ausnahmesituation darstellt. Die Trennung von Familie und der gewohnten Umgebung verursacht Angst, der Mensch ist letztlich mit seinen Problemen allein. Für den religiösen Menschen kann hier Seelsorge und die Möglichkeit, mit Gott in Beziehung zu treten, eine große Hilfe sein.

Nach der Neugestaltung des neuen Gebetsraumes in der Paracelsus-Klinik Marl erfolgte Anfang des Jahres 2018 die Übergabe an den Vorstand des Moschee-Vereins der Fatih-Moschee in Marl. Entstanden ist eine Mescid (kleine Moschee) mit separaten Gebetsräumen für Frauen und Männer und Kaligrafien an den Wänden und der Decke auf der Ebene 1C. Es gibt dort auch einen kleinen Waschraum.

Die Gebetsräume stehen allen Muslimen, die sich zum Gebet zurückziehen möchten, jederzeit offen.

Barbi Kohlhage
Pfarrerin
Barbi Kohlhage

Tel.: 02361 56-81290
Georg Hülsken
Pastoralreferent
Georg Hülsken

Tel.: 02361 56-81280
Gabriele Ibing
Pastoralreferentin
Gabriele Ibing

Tel.: 02365 90-2921
Körperkompass
Focus Siegel Qualität und Service KTQ-Zertifikat
Top