Sozialdienst

Liebe Patientinnen und Patienten, 

Sie haben einen Anspruch auf eine gut vorbereitete und optimal koordinierte Überleitung aus dem Krankenhaus. Alle Patienten, die nachstationärer Hilfe bedürfen, können das so genannte „Entlassungsmanagement“ der klinischen Sozialarbeit in Anspruch nehmen.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes begleiten und unterstützten Sie und Ihre Angehörigen bei Schwierigkeiten und Fragestellungen. Unser Ziel ist es, unter Berücksichtigung einer ganzheitlichen Betrachtungsweise, gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen / Bezugspersonen Lösungsstrategien und Perspektiven zu entwickeln. Unsere Mitarbeiter/innen des Sozialdienstes haben durch ein breites Ausbildungsspektrum die Kompetenz, alle Faktoren einzubeziehen und unter Berücksichtigung der medizinischen und pflegerischen Faktoren mit Ihrer Lebenswelt zu verknüpfen. Eine gute Entlassungsplanung verkürzt Krankenhausaufenthalte und trägt erheblich zu Ihrem Genesungsprozess bei. Wir fördern den medizinischen und pflegerischen Behandlungserfolg durch Vermittlung adäquater, nachstationärer Versorgung.

Innerhalb des Krankenhauses ist der Sozialdienst in ein multidisziplinäres Team, das aus unseren vielen Fachabteilungen und Kliniken besteht, eingebettet. Schwerpunkte unserer positiven Zusammenarbeit sind ein intensiver und schneller Informationsaustausch, insbesondere mit den ärztlichen und pflegerischen Diensten. Daneben ergibt sich zu Ihrem Wohle eine enge Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Diensten für Sie direkt vor Ort.


Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Organisation:

  • Ambulante Nachsorge:
    Häusliche Krankenpflege, Haushaltshilfe, Ambulanter Hospizdienst, Hausnotruf, Essen-auf-Rädern, Betreutes Wohnen, Hilfsmitteln, Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen
  • Stationäre Nachsorge:
    (Alten-) Wohnheimunterbringung, Pflegeheimunterbringung, Kurzzeitpflegeunterbringung
  • Medizinische Rehabilitation:
    Anschlussheilbehandlung, Frührehabilitation
  • Hilfen bei der Krankheits-/Lebensbewältigung
  • Hilfen bei wirtschaftlicher Sicherung:
    Entgeltfortzahlungsregelungen, Rentenleistungen, Schwerbehindertengesetz
  • Soziale Sicherung


Sprechzeiten:

Um einen optimalen Beratungsverlauf zu gewährleisten, wenden Sie sich bitte an das Stationsteam. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

 

Home Sitemap Facebook Youtube

Schnellkontakt

Ansprechpartnerinnen Knappschaftskranken-
haus

Katrin Ingwald
Dipl.-Sozialarbeiterin
Tel.: 02361 56-81273

Susanne Langner
Dipl.-Sozialarbeiterin
Tel.: 02361 56-1270

Marion Pothmann
Pflege- und Sozialberatung/exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
Tel.: 02361 56-81274

Judith Wermter
Dipl.-Sozialarbeiterin
Tel.: 02361 56-1271

Ansprechpartner/in Paracelsus-Klinik

Günter-Daniel Volmering
Dipl. Sozialarbeiter
Tel.: 02365 90-2910

Harald von der Höh
Dipl. Sozialarbeiter
Tel.: 02365 90-19046

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass