Alt Tag

Paracelsus-Klinik Marl bietet Anonyme Spurensicherung (ASS) nach Sexualstraftat an

Das Klinikum Vest führt in der Paracelsus-Klinik Marl eine Anlaufstelle für eine Anonyme Spurensicherung (ASS) für Frauen, Männer und Diverse ein, die Opfer einer Sexualstraftat geworden sind. Das Projekt startet offiziell am 15. Juli 2024.

„Die Anonyme Spurensicherung, kurz ASS, erfolgt in Form eines Abstrichs. Dieser ermöglicht es den Betroffenen, Spuren wie Sperma, Verletzungen und Haare zu sichern. Die Beweismittel werden zehn Jahre lang in der Universitätsklinik Düsseldorf gelagert und können über eine Chiffre-Nummer abgerufen werden“, erläutert Dr. Thomas Heuser, Direktor und Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die Anlaufstelle in Marl wird in der bundesweiten iGOPSIS-Datenbank hinterlegt.

Sexualstraftaten: Hohe Dunkelziffer im Kreis Recklinghausen  

Der Bedarf einer solchen Anlaufstelle wird im aktuellen Kriminalitätsbericht der Polizei Recklinghausen deutlich. Dieser verzeichnet im Jahr 2023 108 Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen. Allein in Marl wurden im vergangenen Jahr 16 Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen angezeigt. Die Dunkelziffer dürfte höher ausfallen.

Christina Seifert, Gleichstellungsbeauftragte des Klinikums Vest, die das Projekt in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Gewaltschutz für Frauen und Mädchen Recklinghausen umgesetzt hat, schildert den Ablauf einer Anonymen Spurensicherung:

Stichwort "ASS" reicht als Codewort aus

„Die Betroffenen sollten sich möglichst frühzeitig, wenige Stunden nach dem Vorfall, in der Paracelsus-Klinik Marl einfinden. Auf das Wechseln von Kleidung, das Duschen oder sogar das Händewaschen sollten sie verzichten, um möglichst wenig Spuren zu vernichten. An der Information im Eingangsbereich nennen sie das Stichwort „ASS“ oder „Anonyme Spurensicherung“. Das Team ist entsprechend informiert und verweist die Betroffenen kommentarlos und anonym an die Frauenklinik. Dort ist das Spurensicherungs-Kit hinterlegt, mit dem der Abstrich vorgenommen wird. Dieser ist für die Betroffenen kostenlos. Selbstverständlich können die Betroffenen Kontaktdaten von Polizei und Beratungsstellen sowie Informationen zur Nachsorge erhalten.

„Die Polizei ist dazu verpflichtet, unmittelbar Anzeige zu erstatten, sobald eine Person eine Sexualstraftat meldet“, erklärt Christina Seifert. Erfahrungen von Frauenhilfeeinrichtungen belegen laut Opferschutzportal des Landes NRW, dass Opfern die Entscheidung für oder gegen eine Strafanzeige schwerfällt. Insbesondere die Tatsache, dass die Entscheidung schnell getroffen werden muss, überfordere viele Frauen in einer Situation, in der sie oftmals unter Schock stehen.

Spuren werden zehn Jahre lang gesichert   

„Ein wesentlicher Vorteil der Anonymen Spurensicherung ist, dass den Betroffenen nach der Spurensicherung Zeit bleibt, das Trauma zu verarbeiten“, sagt Christina Seifert. Die Spuren werden anonym aufgenommen und zehn Jahre lang als gerichtsverwertbare Dokumentation in der kooperierenden Universitätsklinik Düsseldorf gesichert. So lange haben die Betroffenen Zeit, sich für oder gegen eine Anzeige zu entscheiden.

Die Daten werden vertraulich behandelt und dürfen nicht ohne die Zustimmung der Betroffenen verwendet werden. Die behandelnden Ärztinnen und Ärzte unterliegen der Schweigepflicht.
Alt Tag
Anlaufstelle für die Anonyme Spurensicherung:
Paracelsus-Klinik Marl
Lipper Weg 11, 45770 Marl
Tel. 02365/ 90-0

Bitte nennen Sie an der Information das Stichwort „ASS“ oder „Anonyme Spurensicherung“. Daraufhin werden Sie an die Frauenklinik verwiesen, in der der Abstrich kostenlos und anonym ohne Einlesen der Krankenkassenkarte vorgenommen wird.
Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Adipositaschirurgie
Antireflux Chirurgie
Hauttumoren
Psoriasis
Hüftchirurgie
Ernaehrungsmedizin
Dermatologische Lasertherapie
Adipositaschirurgie
Hautkrebs
Parkinson
Nordrheinwestfalen
Haut
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
KLiK GREEN
Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Pro GESUND
Tumorzentrum im Revier
Erfolgsfaktor Familie
DGU
Audit Bberuf und Familie