Kostenfreies Patientenseminar: „Beckenbodensenkung und Inkontinenz“ in der Paracelsus-Klinik Marl

Kostenfreies Patientenseminar: „Beckenbodensenkung und Inkontinenz“ in der Paracelsus-Klinik Marl

Die Beckenbodensenkung mit Inkontinenz gehört zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Frauenheilkunde. Verursacher sind beispielsweise ein Mangel an weiblichen Hormonen, Übergewicht, schwere körperliche Arbeit oder eine schwere vaginale Geburt. Auch eine genetisch bedingte Gewebsschwäche kann zu einer Beckenbodensenkung führen. Der Leidensweg ist oft geprägt durch Unterbauchbeschwerden, ein Fremdkörpergefühl, häufige Blasenentzündungen und unkontrollierbare Harnabgänge.

Über die Behandlungsmöglichkeiten informiert Dr. Thomas Heuser, Direktor und Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, am Donnerstag, den 14. Dezember um 18 Uhr in der Kapelle der Paracelsus-Klinik Marl.

Die Paracelsus-Klinik Marl ist einer von zwei Standorten des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums im Revier: Neben der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Dr. Thomas Heuser, sind die Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie unter Leitung von Chefarzt Dr. Alexander Göll sowie die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Markus Utech Teile des Zentrums. Letztere mit Sitz in Bergmannsheil Buer. Die Mediziner behandeln fachübergreifend Inkontinenz im Alter, Blasen- und Beckenbodensenkung, Hämorrhoiden, Probleme des Enddarms, Einnässen bei Kindern, wiederholte Blasenentzündungen, Blasenfunktionsstörungen u.v.m.

Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
Rehaklinik Orthopädie
KTQ-Zertifikat
Partner der PKV 2020
Rehaklinik am Berger See, Adenauerallee 32, 45894 Gelsenkirchen, Tel.: 0209 5902 - 100, Fax: 0209 5902 - 101